Dipl. wertorientierter systemischer LernCoach

Dipl. wertorientierter systemischer LernCoach

Lernblockaden auflösen und die Freude am Lernen wiederherstellen

Als wertorientierter systemischer LernCoach sind Sie in der Lage, bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Lernprobleme zu analysieren sowie die Ursachen von Blockaden oder Störungen zu erkennen und zu lösen. Sie sorgen dafür, dass das Lernen Freude und Spass macht und das Gelernte jederzeit abrufbar ist.

Lernen ist ein grundlegendes Bedürfnis und hat eine ureigene Motivation, die in uns allen tief verankert ist.

Diese Lern-Motivation kann durch drei Faktoren gestört sein:

1. Es existiert keine oder eine negative Beziehung zur Lehrperson

2. Es wirkt ein lernschädliches Klima

3. Es besteht kein Interesse am Lernstoff (sinnlos) oder dieser kann nicht integriert werden (Verständnisprobleme)

Im Lerncoaching wird diesen Faktoren mittels qualifizierter Prozesse entgegengewirkt. Ziel ist es, die intrinsische Motivation dauerhaft wiederherzustellen und eine Grundhaltung von «Lernen macht Spass und Freude» zu etablieren.

 

 

Ihr persönlicher Nutzen

  • Sie lernen und üben, wie Sie intrinsische Lern-Motivation wiederherstellen können.
  • Sie klären, woher die Lernprobleme kommen und was sie im Kern sind. Zusätzlich lernen Sie in diesem Fach-Lehrgang eine Kurzzeit-Intervention mit EMDR bzw. Palo Alto Coaching.
  • Sie schaffen die notwendigen Voraussetzungen, dass nachhaltiges Lernen, Wissen und Können mit Freude geschieht und wirksam umgesetzt werden kann.
  • Sie erforschen Lernprobleme und klären die Ursachen.
  • Sie verbessern die Lerntechnik, setzen neue Ressourcen frei und fördern die intrinsische Lern-Motivation.
  • Sie sorgen dafür, dass Ihre KlientInnen sich als akzeptierten und zugehörigen Teil des Systems erfahren, in dem sie leben und lernen.
  • Abschluss mit internationalem Diplom (ICI) und der Möglichkeit zum Upgrade auf ISO/IEC 17024.

Lernmethodik

  • St.Galler Coaching Modell®
  • Systemische Aufstellungsarbeit
  • Ultra-Kurzzeit-Coaching
  • Format EMDR zur Auflösung von belastenden Erfahrungen
  • Coaching-Analyse und Lösungsprozesse

Lernziele

  • Selbstorganisation und eigenverantwortliches Lernen
  • Ablösung von hinderlichen Mustern, Blockaden oder Verhaltensweisen
  • Optimierung von Techniken und Potenzialen (Bildgedächtnis)
  • Persönliche Begleitung zur Optimierung von schulischen Lernfähigkeiten und persönlichen Fähigkeiten

Zielgruppe

Coachs, LernberaterInnen, ErzieherInnen und pädagogisch Interessierte, angehende LernCoachs, LehrerInnen und PädagogInnen. Personen mit Weiterbildungswunsch auf akademischem Niveau.

 

Wichtiger Hinweis: Voraussetzung für die Teilnahme sind Abschluss und inhaltliche Kenntnisse des Basis-Lehrgangs Wertorientierter systemischer Coach & BeraterIn.

 

Daten und Termine

Standort Start Format DozentIn Investition
Zürich Modul Ivo Damaso CHF 1’790.00

An folgenden Standorten

Kundenmeinungen

Ihre Meinung

Der Vertiefungs-Lehrgang "Wertorientierter systemischer LernCoach" hat mir gezeigt, wie übergreifend das "St. Galler Coaching Modell(SCM)"® ist und unter anderem auch bei Kindern zum tragen kommen kann. Gleichzeitig absolvierte ich den Workshop zur "wertorientierter systemischer Legasthenie & DyskalkulieTrainerIn". Da durfte ich erfahren, dass es eine frohe Botschaft für alle Menschen mit...

Sabine Siebenhaar

Biomedizinische Analytikerin aus Aargau (CH)

Lernen soll Spass machen! In meiner Zeit als Gymnasiallehrerin wurde mir bewusst, dass Lernen und Lehren definitiv mehr sein muss als Wissen pauken, tolle Lehrpläne und Methodenvielfalt. Aus meiner Sicht braucht es weiterhin ein Umdenken in der Schullandschaft, um den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben die intrinsische Motivation...

Therese Mangold

Lehrerin für Bildnerisches Gestalten aus Basel (CH)