Dipl. wertorientierter systemischer NLP-Practitioner

Dipl. wertorientierter systemischer NLP-Practitioner

Kommunikationstechniken und Methoden zur Veränderung

Einschränkende Verhaltensweisen und destruktive Bewältigungsstrategien haben ihren Ursprung oft in tief verwurzelten negativen Glaubenssätzen. Das, was sich dann in unserer Sprache und Ausdrucksweise zeigt, ist ein Spiegel dessen, was wir in uns wahrnehmen. Der grösste Teil jedoch ist ausgeblendet und wir haben keinen Zugriff darauf.

Die Grundlagen und Wirkweisen von NLP unterstützen dabei, sich von einschränkenden Inhalten zu lösen und in förderlichen Strukturen zu denken – eine wesentliche Fähigkeit, um Prozesse der Wahrnehmung, der Informationsverarbeitung, der Kommunikation und Emotion zu analysieren und zu steuern.

Das Metamodell der Sprache zeigt dabei Wege, um über sogenannte «Sprachverletzungen» das tiefere «Um-was-es-wirklich-geht» ins Bewusstsein zu bringen. So können Wahrnehmungsdefizite gelöst werden und neue Wahlmöglichkeiten entstehen. In diesem Lehrgang entwickeln Sie die Fähigkeit, durch gezielte Analyse von «Sprachverletzungen» (NLP-Metamodell der Sprache) in Strukturen zu hören, zu denken, zu analysieren und Prozesse zu steuern.

 

 

Ihr persönlicher Nutzen

  • Sie lernen das NLP-Metamodell der Sprache kennen, welches Ihnen ermöglicht aufzudecken, «Um-was-es-wirklich-geht» und darauf aufbauende Interventionen aufzusetzen.
  • Sie lernen, mentale Strategien zu analysieren und zu verändern.
  • Sie kennen und arbeiten mit den logischen Ebenen von Robert Dilts.
  • Sie können innere Konflikte lösen, dank Arbeit mit inneren Teilen.
  • Sie lernen, wie Wahrnehmung verändert werden kann.
  • Sie sind in der Lage, Sinneswahrnehmungen richtig zu analysieren und einzuschätzen.
  • Abschluss mit internationalem Diplom (ICI) und der Möglichkeit zum Upgrade auf ISO/IEC 17024.

Lernmethodik

  • St.Galler Coaching Modell®
  • Milton-Sprache
  • Systemisches NLP
  • Die logischen Ebenen von Robert Dilts

Lernziele 

  • Wesentliche Aspekte des systemischen NLP-Coachings
  • Stärken und Ressourcen aktivieren (Ankertechniken)
  • Verhalten verändern (Wahrnehmungspositionen, Change History, Phobie-Technik)
  • Trancearbeit nach Dr. Milton Erickson: im Dialog mit dem Unbewussten
  • Wahrnehmung verändern (Submodalitäten)
  • Sinneswahrnehmungen und Repräsentationssysteme

Zielgruppe

Coachs, die ihre Werkzeugkiste mit einfachen und oft einsetzbaren Tools erweitern und ganz grundsätzliche psychologische Wirkgrössen erfahren wollen. Personen mit Weiterbildungswunsch auf akademischem Niveau.

 

Wichtiger Hinweis: Voraussetzung für die Teilnahme sind Abschluss und inhaltliche Kenntnisse des Basis-Lehrgangs Wertorientierter systemischer Coach & BeraterIn.

 

Daten und Termine

Standort Start Format DozentIn Investition
Sulz Block Dipl. Ing. (FH) Esther Arnold EUR 990.00

An folgenden Standorten

Kundenmeinungen

Ihre Meinung

Der Lehrgang "Wertorientierter systemischer NLP-Practitioner" hat mir sowohl als Coach, wie auch persönlich sehr viel gebracht. Es war eine intensive, lehrreiche, lustige und tiefgreifende Woche gewesen. Schon am ersten Tag nach dem Lehrgang konnte ich im Gespräch mit meinem Mann feststellen, wie sich unsere Kommunikation verbessert hat. Der Rapport, Pacing...

Simone Karthaus

Steinbildhauerin und Coach aus St. Gallen (CH)

Unserer Trainerin ist es in kürzester Zeit gelungen, uns als Gruppe zu vereinen. So konnte ich als begeisterter Gärtner zügig an der Vorbereitung meiner zweiten Lebenshälfte weiterarbeiten. Dieser NLP-Kurs hat mich und alle anderen Kursteilnehmer auf Wolke 7 fliegen lassen. All unsere Sinne wurden angesprochen, geschärft und trainiert. So schnelle...

Stephan Ludescher

Eidg. Dipl. Ing. für Gartenbau und Coach aus Klaus (AT)