Dipl. wertorientierter systemischer AufstellerCoach

Dipl. wertorientierter systemischer AufstellerCoach

Verhalten und Ursachen von Störungen und Konflikten sichtbar machen und wertorientierte Lösungen erarbeiten

Systemische Aufstellungen machen die verdeckten und unbewussten Wirkgrössen von Problemen sichtbar und erfahrbar, wodurch überraschend nachhaltige Lösungen und kraftvolle Entwicklungen möglich werden.

Systemische Aufstellungen sind bestens geeignet für Team-Entwicklung, Visionsentwicklung, Führungskräfte-Entwicklung, Motivation, Umstrukturierungen, Abbau von Störungen und Blockaden bei Beziehungen und Strukturen, Konfliktlösungen, Karriereplanung und vieles mehr.

 

 

Ihr persönlicher Nutzen

  • In diesem Lehrgang lernen Sie, komplexe Zusammenhänge, Ursachen und unbewusste Dynamiken einfach und sichtbar darzustellen.
  • Sie schaffen die Basis und Bereitschaft für nachhaltige und wertorientierte Veränderungen und Lösungen.
  • Sie schärfen Ihre Wahrnehmung und erkennen, was alles eine Rolle spielt und welche Massnahmen die Entwicklung fördern.
  • Sie bieten Lösungsräume an, die es ermöglichen, negative Übertragungen, hinderliche Muster oder latente Konfliktpotenziale zu beheben.
  • Sie sorgen durch die Betrachtung der Zusammenhänge von aussen für die Erkenntnis beim Betroffenen für Ursachen, Verhalten und Lösungen und erzeugen so eine innere Veränderungsbereitschaft.
  • Sie definieren, welche Ressourcen fehlen, die zur Stärkung beitragen oder welche Veränderungen es tatsächlich braucht, um eine Lösung zu schaffen bzw. ein Ziel zu erreichen.
  • Dank dem hochwertigen Aufstellungskoffer haben Sie das perfekte Werkzeug zur Hand um jederzeit professionelle Aufstellungsarbeit durchzuführen.
  • Abschluss mit internationalem Diplom (ICI) und der Möglichkeit zum Upgrade auf ISO/IEC 17024.

Lernmethodik

Systemische Aufstellungsarbeit nach dem St.Galler Aufstellungs-Modell (SAM)®, welches auf dem St.Galler Coaching Modell (SCM)® basiert.

  • Grundlagen Aufstellungsmethoden
  • St.Galler Aufstellungsmodell
  • Systemverletzungen erkennen und lösen
  • Ist-Bild
  • Lebensaufstellung
  • Umgang mit Stressoren
  • Sonderthemen

Die vermittelte Methodik, das St.Galler Aufstellungs Modell (SAM)® vereint folgende Vorzüge:

  • Kontextunabhängigkeit: kann in jeder Begleitungsform und zu jedem Thema eingesetzt werden
  • Sachlichkeit und Objektivität: es benötigt weder Dramen noch Überhöhungen   
  • Lernbarkeit: nach dieser Intensiv-Ausbildung sofort anwendbar   
  • Ressourcenunabhängigkeit: kann mit Bodenanker oder Figuren eingesetzt werden   
  • Basisbezogenheit: wertorientiert, wirksam und wissenschaftlich validierbar

Lernziele

  • Komplexitäten und Zusammenhänge erkennen
  • Ursachen für Konflikte, Blockaden und Störungen aufdecken
  • Visuelle Darstellung von Systemen und allen Beteiligten mit dem Aufstellungskoffer
  • Innere Veränderungsbereitschaft durch Aussenbetrachtung erzeugen
  • Notwendige Ressourcen definieren

Zielgruppe

Coachs, BeraterInnen, TrainerInnen, HR-LeiterInnen, TeamleiterInnen, Personalverantwortliche, Projektverantwortliche, in Sozial- und Heilberufen tätige, PädagogInnen, Kader mittlerer und höherer Ebenen. Personen mit Weiterbildungswunsch auf akademischem Niveau.

 

Wichtiger Hinweis: Voraussetzung für die Teilnahme sind Abschluss und inhaltliche Kenntnisse des Basis-Lehrgangs Wertorientierter systemischer Coach & BeraterIn.

 

Daten und Termine

An folgenden Standorten

Kundenmeinungen

Ihre Meinung

Die Ausbildung ist sehr gut strukturiert und der Aufstellungs-Koffer als weiteres Tool ist ein sehr praktisches Modell.

Elisabeth Eder

Coach und Beraterin aus der Steiermark (AT)

Raus aus dem Kopf, rein in das Gefühl. Gib dem Klienten, in meinem Fall dem Patienten, Zeit und Raum, selbst die Lösung für seinen Konflikt, seine Probleme oder Ängste zu finden. Die Ausbildung "Wertorientierter systemischer AufstellerCoach" hat mir ein einfaches und effizientes Werkzeug dazu geliefert. Fühlen, wo das Problem liegt...

Dr. Maria De Geyter

Klinische Embryologin, Laborleiterin an der Universitätsfrauenklinik in Basel (CH)